Boards aus umweltfreundlichem Holz.

Hallo zusammen, schön dass ihr diese Website gefunden habt. Ich freue mich, euch meine Balancing-Boards-Selektion präsentieren zu können.

Balancing Board aus nachhaltigem Holz
 

Die Idee

Die Idee, Balancing Boards zu entwerfen und herzustellen, ist während des Corona-Lockdowns im Frühling 2020 entstanden. Während dieser Zeit habe ich mein Wohnort im Kanton Aargau nicht verlassen und beinah jede freie Minute in der Natur, insbesondere im Wald verbracht. In diesen Tagen der Unsicherheit suchte ich nach starkem Halt und habe diesen bald in der Meditation gefunden. Ob Gehmeditationen durch den Wald, Powermeditationen am Fluss oder einfach nur da sein - mein Geist war aktiv und machte sich Gedanken zum Tod, zur Liebe und zur Balance des Lebens. Dabei half mir die Natur, die Gedanken zu verarbeiten. Jeden Tag fühlte ich mich ein bisschen sicherer und geerdeter.

Um Natur, Meditation und Balance mit ins Homeoffice zu nehmen, entwarf ich eines Tages das erste Balancing Board. Das Balancieren auf dem Board stärkte mein Bewusstsein und führte mich zurück zu mir. Dies verschaffte ein besonders schöner Ausgleich zwischen den langen Skype-Meetings.

Einige Freunde fragten mich an, ob sie auch ein Board haben könnten. Ich entschied mich, weitere Balancing Boards zu produzieren. Dabei wünsche ich mir, dass die Boards auch anderen helfen, das Bewusstheit und die Balance zu stärken.

Nachhaltigkeit und Partner

Es liegt mir am Herzen, die Balancing Boards mit umweltfreundlichem Holz und nachhaltigen Materialien herzustellen. Dabei helfen mir verschiedene Partner, das perfekte Material zu wählen. 

 

Herstellung

Die Balancing Boards werden aus deutschem Fichtenholz von Hand in einer Werkstatt im Kanton Aargau (Schweiz) hergestellt. Die Fichte ist weich und leicht und besitzt eine wunderbare Oberflächenstruktur. Das Brett wird in mehreren Schritten lasiert, beklebt und lackiert. Zwischen den einzelnen Schritten wird das Brett rund 15 Stunden getrocknet, um ein hochwertiges Ergebnis zu erzielen.

Über mich

Ich bin in einer liebenswürdigen Familie im Kanton Aargau aufgewachsen. Seit Generationen dürfen wir uns als glückliche Besitzer von drei Wäldern, einem Bienenhaus und einem kleinen Rebberg zählen. Meine Kindheit habe ich   mehrheitlich in der Natur verbracht und dazu eine besonders respektvolle Bindung aufgebaut. Heute ist mir Naturschutz, Nachhaltigkeit und Unterstützung von lokalen Firmen ein sehr wichtiges Anliegen.

Seit mehreren Jahren arbeite ich als Designerin. Meinen Tag verbringe ich meist am Computer oder in Meetings. Mir gefällt meine Arbeit sehr, dennoch vermisse ich häufig die handwerkliche Arbeit und den Bezug zur Natur. Mit der Arbeit an den Balancing-Boards habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt. Mein Vater hiflt mir bei der Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und dem Einsatz der richtigen Materialien. Er ist pensionierter Ingenieur und freut sich sehr, mich darin zu unterstützen. Wir sind wirklich ein gutes Team :)